Glasgravuren Christine Melzer




Onlineshop




Referenzen
 

AGBs

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

I. Geltung der Bedingungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Glasveredlung

Christine Melzer und Ihre Kunden.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen, insbesondere die Geltung entgegenstehender allgemeiner Geschäftsbedingungen werden nur dann Vertragsinhalt, wenn sie schriftlich durch Glasveredlung Christine Melzer anerkannt werden. Im Falle eines derartigen Anerkenntnisses beschränkt sich dieses ausschließlich auf das jeweilige Geschäft.

II. Angebot und Vertragsschluss

Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich.

III Liefer- und Leistungszeit

1. Die vom Verkäufer genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

Haftung, Gewährleistung

2. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist bei Mängelansprüchen, gegenüber gewerblichen Käufern beträgt die Gewährleistungspflicht stets ein Jahr.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten Teile dieser Bestimmung unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bedingungen rechtswirksam. Der Kunde und Glasveredlung Christine Melzer vereinbaren für die unwirksamen Bestimmungen andere, im wirtschaftlichen Erfolg diese gleichkommenden Bestimmungen. Sollte dies nicht möglich sein, tritt an Stelle der unwirksamen Bestimmungen die jeweilige gesetzliche Regelung.

--------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Glasveredlung Christine Melzer

Es gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§1: Anwendungsbereich und Betreiberinformation

Meine nachstehendenen Vertragsbestimmungen gelten für die Lieferung und den Verkauf meiner Waren gegenüber privaten Verbrauchern und sonstigen Bestellern. Gegenüber Bestellern, die keine privaten Verbraucher sind, gelten die Vertragsbestimmungen allerdings nur mit der Maßgabe,

dass das in §8 näher bezeichnete Widerrufsrecht keine Anwendung findet.

Betreiber des Onlineshops glasgravur-melzer ist:

Glasveredlung Christine Melzer
Dresdnerstr.11
01689 Niederau/Großdobritz
Deutschland

Tel. 03524978443

E-Mail: info@glasgravur-melzer.de

USt-IdNr.: DE206796687

§2: Zustandekommen des Vertrages

Durch Abgeben Ihrer Bestellung kommt ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen und mir zustande. Dies betrifft selbstverständlich auch solche Bestellungen, die von Ihnen per eMail, Brief oder Telefon abgegeben werden. Sofern Sie Ihre Bestellung über diesen Online-Shop abgeben, wird diese von mir per eMail bestätigt. Um eine reibungslose Abwicklung gewährleisten zu können, sollten Sie Ihre Bestellbestätigung sorgfältig überprüfen, falls erforderlich korrigieren und unverzüglich per eMail an uns zurückschicken, damit wir Ihre Änderungen berücksichtigen können.

§3: Verfügbarkeit des Vertragstextes

Der Vertragstext steht ausschließlich in deutscher Sprache zur Verfügung. Ein Verweis auf den Vertragstext wird Ihnen nach erfolgter Bestellung im Rahmen Ihrer Auftragsbestätigung per eMail zur nochmaligen Kenntnisnahme zugesandt. Der Vertragstext ist auch nach dem Vertragsabschluss zugänglich.

§4: Beschaffenheit und wesentliche Merkmale der Ware

Die Beschaffenheit, die Merkmale und die Qualität der gelieferten Ware ergeben sich aus den Beschaffenheitsangaben in den jeweiligen Detailbeschreibungen der einzelnen Artikel.

§5: Preise und Zahlungsmodalitäten

Alle Preise beinhalten die zur Zeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

Der gesamte Kaufpreis inkl. Versandkosten wird mit Vertragsschluß fällig und ist entweder per Vorabüberweisung oder über PayPal zu zahlen. . Sofern Sie sich für die Variante Vorabüberweisung entscheiden, teilen ich Ihnen meine Bankverbindungsdaten innerhalb der im Anschluss an Ihre Bestellung versandten Auftragsbestätigung mit.

Sobald der Rechnungsbetrag auf meinem Konto zur Buchung vorgemerkt wird bzw. Ihre Zahlungstransaktion erfolgreich autorisiert wurd, wird die bestellte Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse versendet. Individuelle Artikel, welche vor Versendung angefertigt werden müssen, werden im Moment des Zahlungseinganges bzw. der autorisierten Zahlungstransaktion umgehend angefertigt und schnellstmöglich an die angegebene Lieferadresse versendet.

In besonderen Ausnahmefällen versenden ich bestellte Ware auch auf Rechnung - dies kann zum Beispiel Stamm- oder Firmenkunden betreffen, bei denen wir der Meinung sind, dass kein Zahlungsausfallrisiko besteht. Sollten Sie hier jedoch wider Erwarten dennoch in Zahlungsverzug geraten, werden wir den offenen Rechnungsbetrag zzgl. 5,- EUR Mahngebühr einmal anmahnen und einen Zahlungsaufschub von 8 Tagen gewähren. Wird der angemahnte Betrag auch bis zu diesem Zeitpunkt nicht von Ihnen bezahlt, werden wir den offenen Vorgang zur weiteren Bearbeitung unverzüglich an das Inkassobüro weiterreichen. Ferner können wir Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes verlangen. Falls mir nachweislich ein darüber hinausgehender Verzugsschaden entstanden ist, kann ich diesen ebenfalls geltend machen.

§6: Liefermodalitäten

Die Lieferung der Ware erfolgt ab Lager an die angegebene Lieferadresse. Ich bin stets bemüht, die bestellte Ware innerhalb von maximal 2- 4 Werktagen ab dem Zeitpunkt des Zahlungseinganges , spätestens jedoch innerhalb von einer Woche zu liefern. Überschreiten ich diese maximale Lieferfrist, bleiben Sie trotzdem zur Abnahme verpflichtet, bis eine schriftlich zu setzende Nachfrist von mindestens drei Wochen unter Ablehnungsandrohung verstrichen ist. Ist diese Nachfrist verstrichen, sind Sie lediglich dazu berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Verweigern Sie die Annahme Ihrer Lieferung, steht mir nach ergebnislosem Ablauf einer Nachfrist von vierzehn Tagen das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Für die Bearbeitung der nicht angenommenen Lieferung berechnen ich Ihnen pauschal EUR 20,- Euro.

§7: Beanstandungen und Gewährleistungen

Beachten Sie bitte bei der Auftragserteilung, jeder Artikel ist einzeln angefertigt so das jedes Stück l ein Unikat ist, das ist Charakteristikum einer Kunsthandwerklichen Handarbeit.

Geringe Farbabweichungen z.Bsp. bei Schiebebildern, zwischen den Produktabbildungen auf der Website und den bestellten Artikeln sind aus versch. Gründen des Einbrennprozesses möglich und vertragsgemäß. Für alle von mir versandten Artikel übernehmen ich die Gewährleistungspflicht, also die Pflichten bei Lieferung fehlerhafter Waren - diese richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Offensichtliche, insbesondere sichtbare Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden müssen von Ihnen innerhalb von 5 Tagen nach Ablieferung der Ware schriftlich bei mir unter der in §1 dieser AGB genannten Adresse reklamiert worden sein. Dies betrifft auch all die Schäden an der gelieferten Ware, welche äußerlich nicht erkennbar sind. Die schriftliche Reklamation kann entweder per eMail oder per Brief erfolgen. Versäumen Sie diese Frist, sind Ihre Gewährleistungsansprüche bezüglich der offensichtlichen Mängel erloschen. Darüber hinaus bin ich bei Mangelhaftigkeit der Ware zur Ersatzlieferung berechtigt.Schlägt diese Ersatzlieferung fehl, können Sie entweder Minderung (Kaufpreisherabsetzung) oder Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrags) verlangen. Kommt es zurWandlung, ist die Ware vollständig an mich zurückzusenden. Gilt nicht für Kundenspezifikationsanfertigungen.

§8: Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung meiner Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Glasveredlung Christine Melzer
Dresdnerstr.11
01689 Niederau/Großdobritz
Deutschland

Tel. 03524978443

E-Mail: info@glasgravur-melzer.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie mir insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.3

Paketversandfähige Sachen sind auf meine Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellung entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 30 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für mich mit deren Empfang.

Für Artikel, die nach Spezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die  persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind   ( z.B. Gravuren, Malerei, Glasschiebebilder) besteht kein Widerrufsrecht und Rückgaberecht. Es sei denn, Ihre personalisierten Artikel weisen einen eindeutigen von mir verursachten Mangel auf.Ende der Widerrufsbelehrung.

§9: Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.

§10: Datenschutz

Ich behandele alle von Ihnen erhobenen persönlichen Daten strengvertraulich
 
--------------------------------------------------------------------------------

Die für die Vertragsdurchführung notwendigen Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet, soweit dies
für die Abwicklung und Durchführung des Vertrags notwendig ist. Eine Datenerhebung, -übermittlung und/oder sonstige
Verarbeitung personenbezogener Kundendaten zu anderen Zwecken wird von mir nicht vorgenommen.Die für die Vertragsdurchführung notwendigen Daten werden elektronisch gespeichert und verarbeitet, soweit dies für die Abwicklung und Durchführung des Vertrags notwendig ist. Eine Datenerhebung, -übermittlung und/oder sonstige Verarbeitung personenbezogener Kundendaten zu anderen Zwecken wird von mir nicht vorgenommen.
 
§11: Haftung
 
Bei einer nicht vorsätzlichen und nicht grob fahrlässigen Verletzung einer Vertragspflicht durch mich, ist die Haftung auf typische, voraussehbare Schäden begrenzt. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit eine
Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheitvorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner dann nicht, wenn der
Besteller Ansprüche aus Produkthaftung geltend macht.

§12: Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen ist das Amtsgericht Riesa. Die Unwirksamkeit
einzelner Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Kaufvertrages berühren die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht; an Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung. Die Verpackung der Ware erfolgt durch den Hersteller. Die Kosten für die Verpackung und die Entsorgung der
Verpackung sind vom Besteller zu tragen.
 
§13: Gerichtsstand und sonstige Bestimmungen

Als Gerichtsstand wird mein Sitz vereinbart, wenn Sie Kaufmann sind oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben.
 
Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so führt dies nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrags sowie der übrigen vertraglichen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung wird durch die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben ersetzt.
 
Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem
Sondervermögen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden
Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers, vereinbart.
 
Es gelten alle gesetzlichen Vertragsbestimmungen des BGB § 312 bis § 312d
 
Urheberrecht

Sämtliche Inhalte dieser Website, insbesondere Texte und Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht der Glasveredlung Christine Melzer. Alle Rechte vorbehalten.
 
Das Kopieren, Reproduzieren oder die Verwendung von Texten oder Abbildungen zu anderen Zwecken als dem Einkauf auf meiner Website sind ausdrücklich untersagt und werden strafrechtlich verfolgt.
 
Bitte teilen Sie mir umgehend Ihre Lieferanschrift mit. Falschlieferungen gehen zu Ihren Lasten. Der Versand erfolgt in der Regel am Tag des Geldeingangs, wenn alle Daten vorhanden sind und die Gravur von ihnen bestätigt wurde.

Publiziert am: Donnerstag, 11. Oktober 2007 (9664 mal gelesen)
Copyright © by Glasgravuren Christine Melzer

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

 
Footer